Suchen & Finden  
 Suche |  Newsletter |  Kontakt |  Impressum |  Sitemap 
domizil.at - Österreichs Portal für Wohnen.Design.Style.Genuss. - Das Beste für die Zeit nach Feierabend.

Aktiv und erfolgreich - 20 Jahre Caleido

Zum Jubiläum lanciert CALEIDO den Heizkörper Shine in der Farbe Ral 9007 Aluminium mattiert, in einer limitierten Auflage von 20 Stück. Die für die Limited Edition gewählte Farbgebung wurde wegen ihres Glanzeffekts ausgewählt, der durch die Bestrahlung mit weißem LED-Licht entsteht. Das Ergebnis sind Stücke von hohem technologischen Gehalt und beachtenswerter Kreativität, die durch die Nummerierung an jedem Heizkörper zu Unikaten werden.

Nach fast 20 Jahren im Zeichen von Investitionen und des konstanten Wachstums ist heute das Markenzeichen Caleido in über 50 Ländern der Welt präsent, dank eines feinmaschigen Netzes ausgewählter Vertriebshändler sowie mit der Perspektive neuer Absatzmärkte und der Fortsetzung des internationalen Expansionsprozesses. "Wir haben immer an das Made in Italy als Firmenwert geglaubt, das es zu verfolgen und unserer Kundschaft zu vermitteln gilt", sagt Caleido-Geschäftsführer Danilo Rossetti.


Dimmbares Glas für den freien Blick

Für Liebhaber lichtdurchfluteter Räume gibt es wohl nichts Schlimmeres, als bei strahlendem Sonnenschein die Jalousien herablassen zu müssen. Doch ohne Verschattung erhitzen Räume bei starker Sonneneinstrahlung schnell – vor allem hinter großflächiger Verglasung. Wer Fenster mit dimmbarem Sonnenschutzglas ausstattet, braucht im Sommer drinnen nicht zu schwitzen, kann auf eine mechanische Verschattung jedoch verzichten und spart Klimatisie­rungskosten.

Mit ECONTROL-Verglasungen lässt sich der Licht- und Wärmeeintrag individuell regeln. So bleibt das Raumklima zu jeder Jahreszeit und Wetterlage angenehm. Besonders natürliche Lichtverhältnisse werden mit dem neuen ECONTROL 55/12 erzielt: Im hell geschalteten Zustand gelangt 55 Prozent des Tageslichts in den Raum – ein für starkes Sonnenschutzglas relativ hoher Wert. Mit dem Touch-Panel „EC Comfort“ lässt sich die Dimmung per Fingerstreich stufenlos justieren oder an einen Lichtsensor koppeln, der die Einfärbung automatisch an die Wetterlage anpasst.


Heizkörper einmal anders - Trame von Tubes

Kreativität trifft auf Technik und vereint in Trame Funktionalität und Ästhetik. Das neueste Modell der Kollektion Elements von Tubes ist ein besonders vielseitiger Heizkörper mit einer einzigartigen Linienführung. Das Design von Stefano Giovannoni revolutioniert den Heizkörper nach einem freien und vereinfachten Konzept, sodass ein bis vor kurzer Zeit für das Interior Design als relativ uninteressant geltender Gegenstand unseres Alltags vollkommen neu erscheint.

Trame ist in horizontaler und vertikaler Ausführung erhältlich, mit Abmessungen zwischen 51,5 und 190 cm

Die Neuinterpretation des klassischen Heizkörpers ist ein Thema, an dem Tubes seit geraumer Zeit arbeitet. Manche seiner Modelle, wie zum Beispiel add-On, das in die Kollektion des Centre Pompidou in Paris aufgenommen wurde, können nahezu als moderne Kunstwerke bezeichnet werden. Jetzt strebt das Unternehmen noch höhere Ziele an.

Es liegen drei verschiedene Varianten vor: Trame 14, Trame 20 und Trame 28, je nach Größe des gewählten Durchmessers der Rundrohr-Elemente. Hier: Trame 20

Im Modell Trame scheinen die klassischen Rundrohr-Elemente aus Stahl dünne bunte Fäden zu sein, die wie die leichten und flexiblen Schuss- und Kettfäden ein wärmendes Gewebe bilden. Die fließenden Linien stehen in einem zarten Zusammenspiel mit den so entstehenden Lücken, während sich das Metall für veränderliche, weiche und dreidimensionale Effekte eignet, um die Wände der verschiedenen Wohnbereiche des Hauses zu kleiden.

Trame dient nicht nur als Teil einer Heizanlage, sondern als grundlegendes Element der architektonischen Struktur

Zum ersten Mal sind die Ventile unabhängig vom Heizkörper und ferngesteuert, so dass die zarten Formen in keiner Weise beeinträchtig werden. Je nach Lichteinfall und Blickwinkel des Betrachters scheinen die zierlichen Rohrelemente von Trame ihre Beschaffenheit laufend zu ändern und sich wellenförmig zu bewegen.

 

 


Bestes Produkt des Jahres

Kurz nach seiner Markteinführung wurde der wodtke Kaminofen Tio air+ mit gleich vier Plus X Awards ausgezeichnet. In den Kategorien Hight Quality, Design, Funktionalität und Ökologie konnte er dieses Gütesiegel für sich verbuchen. Nun wurde der Tio air+ zusätzlich als Bestes Produkt des Jahres wiederum vom Plux X Award prämiert.

Design ist das tragende Element der Marke wodtke - internationale Design-Auszeichnungen unterstreichen dies

Der wodtke Tio air+ verfügt über die neue integrierte wodtke HiClean-Filter® Technik, die ohne aufwändige externe Zusatzinstallationen auskommt. Mit innovativem Filtermaterial, einer ausgeklügelten Luftführung und Brennraumgeometrie werden Feinstaubpartikel noch effektiver reduziert. Damit werden schon jetzt zukünftige Grenzwerte weit unterschritten, und mit geringen Emissionen und größtmöglicher Energieeffizienz wird das Wohlfühlklima im Innenraum noch gesteigert. Die Heizleistung des wodtke Kaminofens Tio air+ beträgt 6 kW, sodass er auch im Niedrigenergie- bzw. Passivhaus mit geringerem Wärmebedarf eingesetzt werden kann. Gerade in Gebäuden mit kontrollierter Wohnraumlüftung bietet Tio air+ mit seiner raumluftunabhängigen Betriebsweise die notwendige Sicherheit.

Der wodtke Tio air+ verfügt über die neue integrierte wodtke HiClean-Filter® Technik

Der Plus X Award ist heute der weltgrößte Innovationspreis für Technologie, Sport und Lifestyle. Eine Jury mit mehr als 130 hochkarätigen, industrieneutralen Branchenpersönlichkeiten und Fachjournalisten aus 32 Nationen prämiert u.a. neu entwickelte und innovative Technologien, außergewöhnliche Designs sowie intelligente und einfache Bedienkonzepte.


Angenehme Wärme mit Comfort Air

MCZ erweitert seine Produkpalette der mit Comfort Air-Technolgie ausgestatteten Heizöfen. Comfort Air ist ein von MCZ patentiertes System, das mehrere, auch nicht miteinander verbundene Räume, bis zu einem maximalen Abstand von 8 Metern mit 60°C ab dem Warmluftauslass beheizen kann. Unter den Neuheiten 2012 sticht vor allem ein Produkt mit zeitgemäßem Design hervor - Tube.

Die mit dem Comfort Air-System ausgestatteten Pelletheizöfen wurden entwickelt, um die unterschiedlichsten Heizungsbedürfnisse zu erfüllen

Comfort Air ermöglicht außerdem die Luftöffnungen nach Belieben (auch in der Nähe des Fußbodens) zu positionieren, was im Vergleich zu traditionellen Heizsystemen vor allem ästhetische Vorteile bringt. Dank der zwei unabhängig voneinander, elektronisch regelbaren Gebläse, ermöglichen die Pelletheizöfen Comfort Air eine präzise Steuerung der Wärmeverteilung in den verschiedenen Räumen, in die die Warmluft befördert wird.

Tube ist ein runder Pelletheizofen in minimalistischem Design ohne sichtbare Luftöffnungen. Er eignet sich besonders für Eckaufstellungen. Das Top besteht aus schwarz lackiertem Aluminium, die Seitenwände aus bronzefarbenem und schwarzem Stahl.

Tube nimmt einem vielleicht wieder langen Winter seinen Schrecken

Technische Daten: Leistung kW 8 / Wirkungsgrad 91,7%


Austria Solar Gütesiegel für Windhager

Der Heizungsspezialist Windhager wurde mit dem Austria Solar Gütesiegel für die hohe Qualität seines gesamten Solarprogramms ausgezeichnet. Im Rahmen eines Festaktes im Rahmen der Energiesparmesse in Wels wurde Vertretern des international tätigen Unternehmens die Urkunde überreicht.

Das Windhager Solarprogramm ermöglicht die effiziente Nutzung von Sonnenergie

Geprüfte Top-Qualität "Made in Austria" ist seit jeher Markenzeichen von Heizkesseln aus dem Hause Windhager. Dass dieser Anspruch auch auf das komplette Windhager Solarprogramm zutrifft, wurde nun durch die Verleihung des Austria Solar Gütesiegels bestätigt. Seit 2003 vergibt der Verband Austria Solar das Gütesiegel an die besten heimischen Anbieter von thermischen Solaranlagen. Damit kann, wer eine Gütesiegel-Anlage kauft, auf umfassend geprüfte, hohe Qualität und gute Umweltverträglichkeit vertrauen. Gütesiegel-Inhaber sind zudem zu erweiterten Garantiezeiten verpflichtet. Mindestens zehn Jahre für die Kollektoren und mindestens fünf Jahre für die Speicher sind Grundvoraussetzung.

V.li: Welser Messedirektor Robert Schneider, Verkaufsleiter Fa. Wolf Mag. Kurt Luckeneder, Windhager-GF Mag. Christoph Schneiderbauer, OÖ-Landesrat Rudi Anschober, stv. Austria Solar-Obm. Erwin Gattringer

Als Ergänzung seines Kesselprogramms bietet Windhager seit dem Jahr 2008 individuelle Solar-Anlagen von einfachen Paketen zur Warmwassererezugung bis hin zu komplexen Anlagen für solare Heizungsunterstützung. Die unter dem Namen "SolarWIN" erhältlichen Flach-Kollektoren überzeugen durch hohen Solar-Ertrag und flexible Einsatzmöglichkeiten. Dank unterschiedlicher Montagesysteme ist etwa eine Indach- und Aufdach-Montage genauso möglich wie die horizontale oder vertikale Installation. Abgerundet wird das Windhager Solar-Sortiment durch die AccuWIN Solar-Pufferspeicherlösungen, die wahlweise mit Frischwasserbereitung erhältlich sind.

Fotos: Windhager, Messe Wels


Erstes e4 ZIEGELHAUS 2020 Europas entsteht in Niederösterreich

Die Wienerberger AG widmet sich seit vielen Jahren dem Thema „Nachhaltiges und energieeffizientes Bauen“. Nun geht Wienerberger einen Schritt weiter und baut seit Juli 2011 in Österreich das e4 ZIEGELHAUS 2020 – ein zukunftsweisendes Modellhaus für nachhaltiges Bauen mit Ziegel, das gemeinsam mit einer privaten Bauherren-Familie errichtet wird. Das e4 ZIEGELHAUS 2020 übertrifft dabei schon heute die Anforderungen der EU-Gebäuderichtlinie für das Jahr 2020 (RICHTLINIE 2010/31/EU).

Dieses Gebäude wird zu 100 % mit erneuerbaren Energieträgern versorgt

Im Fokus steht eine ganzheitliche Gebäudebetrachtung, die vier Eigenschaften berücksichtigt: eine energieeffiziente massive Gebäudehülle aus Ziegel, erneuerbare Energieträger, erschwingliche Bau- und Energiekosten und einzigartige Lebensqualität. 

Die neueste Ziegel-Generation: POROTHERM W.i. ermöglicht die hohe Energieeffizienz

Das e4 ZIEGELHAUS 2020 wird gemeinsam mit einer ambitionierten Bauherrenfamilie und dem Wienerberger MassivWertHaus-Baumeister Franz Schiller gebaut. Es entsteht ein Niedrigstenergiehaus aus Ziegel, das schon heute die Anforderungen der EU-Gebäuderichtlinie für das Jahr 2020 erfüllt. Laut dieser Richtlinie ist ein Niedrigstenergiehaus ein Gebäude, das seinen geringen Energiebedarf zu einem wesentlichen Teil mit erneuerbaren Energieträgern abdeckt. Daher ist es das Ziel des Projekts, die Gesamtenergieeffizienz zu optimieren und nicht nur den Heizwärmebedarf sondern vor allem den Primärenergiebedarf sowie den CO2-Ausstoß des Hauses so gering wie möglich zu halten. Um das zu erreichen, müssen Gebäudehülle und die Heiz- und Haustechnik perfekt zusammenspielen. 


Im Pariser Centre Pompidou wird die Kunstgeschichte eines Heizkörpers erzählt

Neben den Meisterwerken von Picasso über Kandinsky und Chagall bis zu Matisse rückt in den Räumlichkeiten des Centre Georges Pompidou, dem Museum für zeitgenössische Kultur nun zum ersten Mal ein Heizkörper ins Zentrum der Aufmerksamkeit. Dabei handelt es sich natürlich nicht um irgendeinen Heizkörper, sondern um eine ansprechende Skulptur, die Design und Technologie perfekt in sich vereint. Der innovative Entwurf des Heizkörpers add-On vom indischen Designer Satyendra Pakhalé konnte dank dem Know-How von Tubes, einem italienischen Unternehmen mit dreißigjähriger Erfahrung im Bereich der Wärmetechnik, perfektioniert und realisiert werden.

Add-On hat einen hohen künstlerischen Anspruch

Das spielerische Flair von Add-On erinnert an ein Puzzle oder eine Basis für Lego-Bausteine. Add-on besteht aus einem Modul-System, das verschiedenste Zusammenstellungen und kreative Lösungen ermöglicht – als definierte Form, quadratisch oder rechteckig, oder auch als freie Form. „Ich habe ein Modul-System entworfen, das in zwei Richtungen entwickelt werden kann, mit vier Profilseiten, an denen weitere Module („Add-On") angebaut werden können und so einen unendlichen Heizkörper ergeben,” erklärt Satyendra Pakhalé.

Add-On ist ein beliebig erweiterbares Modulsystem

Kernstück des Systems ist ein 12x24-cm-großes Modul, dessen Entwicklung einige Jahre der Forschung bedurfte, wobei am ursprünglichen Prototyp aus Keramik entscheidende Änderungen vorgenommen wurden. Als am besten geeignetes Material für das Projekt erwies sich schließlich Aluminium, das einen raschen Wärmeaustausch, optimale Präzision bei der Kopplung der Module und eine leichtgewichtige Struktur gewährleistet. Diese besonderen Eigenschaften ermöglichen die Verwendung des add-On als Wandelement, wobei Form und Größe frei bestimmt werden können. Doch die wahre Revolution besteht in einer speziellen Wandhalterung, die die Umwandlung des Heizkörpers in eine Trennwand ermöglicht - eine in den Raum integrierte Wärmewand.

Die einzelnen Module sind von leichtgewichtiger Struktur

Die hohe technische und formelle Innovation des Modells add-On, das bereits mit dem Red Dot Design Award 2008 ausgezeichnet wurde, überzeugte die Kuratoren des Centre Pompidou, auch ein technisches und alltägliches Objekt wie einen Heizkörper in die neue Dauerausstellung des Museums aufzunehmen.

Add-on ist sowohl formell als auch in technischer Hinsicht innovativ

IF Product Design Award 2011 für Toba

Der von Emo Design entworfene Pellet-Kaminofen Toba von MCZ entspringt einer gelungenen Synthese zwischen Stil und umweltschonender Kreativität. Das überzeugte auch eine internationale Expertenjury und prämierte ihn mit dem IF Product Design Award 2011 in der Kategorie "Buildings".

Toba ist mehr als nur ein Heizgerät

Die Auszeichnung IF Product Design Award ist seit seiner Einführung im Jahre 1953 ein Synonym für Produktentwürfe erstklassiger Qualität. Die Sieger werden nach einer eingehenden Analyse Hunderter von Produkten aus aller Welt auserkoren, die den innovativsten und kreativsten Industriebranchen entstammen. Die Jury 2011 hat insgesamt 2756 Projekte aus 43 Ländern unter die Lupe genommen, die von 1121 Teilnehmern zur Bewertung eingereicht worden waren.

Toba strahlt formale Einheit aus

Toba zeichnet sich einerseits durch seine umweltschonenden Eigenschaften aus (u.a. eine Produkt-Recycelbarkeit von 90% - ein Rekord unter den Kaminöfen), und andrerseits - aufgrund der fehlenden frontalen Luftöffnungen - durch seine grundlegend innovative Ästhetik in einer Produktkategorie, die normalerweise an unumgehbare bautechnische Elemente gebunden ist. Das Erscheinungsbild dieses Kaminofens wird von einer großzügigen Keramikfläche geprägt, die den Feuerraum umschließt und das Feuer in den Mittelpunkt der Szene stellt. Toba ist das Ergebnis einer neuen Art einen Pellet-Kaminofen zu konzipieren: er wird nicht mehr als einfaches Heizinstrument angesehen, sondern als ein Einrichtungsgegenstand, der das Haus bereichert und den man gerne zur Schau stellt.

 

 


Karim Rashid entwirft für VELUX

Design Kunstwerk im Fensterrahmen. Mit der neuen VELUX Design Kollektion von Karim Rashid sind der Kreativität alle Fenster geöffnet. Die Muster – in kräftiger oder zurückhaltender Farbgebung – setzen stilvolle Akzente unter dem Dach.

Karim Rashid Design: grüne Wellen

Tageslicht in unseren Wohn- und Arbeitsräumen ist entscheidend für unser Wohlbefinden. Darüber hinaus ist auch die individuelle Regulierung der natürlichen Lichtquelle von großer Bedeutung für umfassenden Wohnkomfort. Ein flexibles Zusammenspiel von Licht und Schatten ermöglichen Verdunkelungsrollos von Velux, welche das Licht zu jeder Tages- und Jahreszeit optimal abschirmen. Mit den neuen Designs von Karim Rashid erheben sie sich zum stilvollen Deko-Accessoire für das Dachfenster.

Die Farbe Pink darf bei Karim Rashid natürlich nicht fehlen

Der populäre Designer Karim Rashid – mit Studios in New York und Amsterdam – wird oft als „König der Farben“ bezeichnet. Für die neue VELUX Kollektion hat er vier Designs in je zwei Farbvariationen entworfen: frische, dynamische Muster – von der Natur inspiriert und anhand zeitgemäßer Techniken ins Heute transponiert.

Der Designer versteht es aber auch mit dezenten Ornamenten zu arbeiten

„Ein Rollo ist nicht einfach nur ein funktionaler Gebrauchsgegenstand, sondern ein kleines Stück dekorativer Kunst“, erklärt Karim Rashid. Für Bernhard Leidinger, Marketingleiter VELUX Österreich, eine erfrischend neue Sicht der Dinge: „Üblicherweise sind unsere Produkte darauf ausgerichtet, sich diskret in das Ambiente einzufügen. Die neuen Muster von Karim Rashid sind anders. Sie ziehen bewusst Aufmerksamkeit auf sich und bereichern unsere hochwertigen Produkte mit Stil.“

Karim Rashid

Die Einfachheit des Heizens
Pico und Fox II Rikatronic3

Es muss nicht immer der Größte sein, der die meiste Leistung bringt. Nach diesem Motto präsentiert Rika den neuen kleinen Pelletkaminofen Pico. Gleichzeitig gibt es jetzt den Bestseller Fox II mit Rikatronic-Technologie, für noch mehr Komfort beim Heizen.

PICO metallic mit Specksteinfront

Die moderne Ofenform und das stilvolle Design geben dem neuen Pelletofen Pico eine stimmige Komposition und trotz seiner kleinen Größe verfügt der Ofen über einen beachtlich großen Pelletbehälter und bietet eine schöne Sicht auf das Flammenbild. Zusätzlich bietet der neue Pico eine Vielfalt an edlen Farbvarianten. Bei insgesamt zehn verschiedenen Varianten ist für jeden Geschmack etwas dabei. So ist der Korpus in metallic und in schwarz erhältlich.

Fox II Rikatronic3 mit Sandstein

Der Fox gehört seit seiner Markteinführung zu den beliebtesten Kaminöfen und hüllt sich nun in neues Design. Darüber hinaus wurde er mit der innovativen Rikatronic3 ausgestattet, denn Bedienkomfort steht bei Rika schon seit jeher an höchster Stelle. Somit folgt auch dieser Ofen dem Technologiestandard der Zukunft und verwöhnt den Kunden vor allem mit drei Vorteilen im Punkto Heizen. Komfort, durch die sensorgesteuerte Luftzufuhr und automatische Anzeige des optimalen Nachlegezeitpunktes.


Ästhetik für Heizkörper. Milano von Tubes

Der Heizkörper Milano ist ein absolut skulpturales Einrichtungsstück, das gleichzeitig durch seine Vielseitigkeit Aufmerksamkeit erregt. Von AstoriDePonti Associati im Jahr 2006 entworfen, wurde es vom Osservatorio Permanente del Design (Permanentes Beobachtungsorgan des Industriedesigns) ausgewählt und im ADI Design Index 2008 für seine hohe Innovation in Hinblick auf Technologie und Design veröffentlicht. Seine Originalität, sowohl in Bezug auf Design als auch in Hinsicht der Technologie, erstaunt immer wieder aufs Neue.

Heizkörper Milano passt sich in einen Raum ein und wertet ihn gleichzeitig auf.

Im Gespräch mit Designer Nicola De Ponti und Tubes-Marketing-Manager Cristiano Crosetta schildern beide wie es zu diesem außergewöhnlichen Objekt kam.

"Milano" fängt den Blick ein

Nicola De Ponti: "Die angenehme Verwirrung, die man beim ersten Blick auf Milano fühlt, ist nicht auf seine ungewöhnliche Form, sondern auf seine Anwendung in diesem Bereich zurückzuführen. Die breite Palette an Anwendungsmöglichkeiten – an der Wand, freistehend und an der Decke hängend – vervollständigen schließlich die ursprüngliche Idee mit einer Charakteristik, die wir stets in unseren Design-Projekten zu berücksichtigen bemüht sind: den Räumen, in die sie eingesetzt werden, Leben und Rhythmus einzuhauchen."

Design und Technik gehen bei diesem Heizkörper eine Einheit ein

Cristiano Crosetta: "Die dekorativen Tubes-Modelle, die Teil der Elements- Kollektion sind, sind alle Heizkörper von erprobter Leistungsfähigkeit. Milano ist in jeder Hinsicht ein Heizkörper und wird als solcher je nach der Temperaturanforderung der jeweiligen Umgebung bemessen. Die Möglichkeit, ihn frei im Raum stehen zu lassen, bewirkt sogar eine gleichmäßigere Verteilung der Wärme."

Größe und Anzahl der Heizkörper können ideal auf den jeweiligen Raum abgestimmt werden

Nicola De Ponti: Die Entwicklung von Milano war aus unserer Sicht eine absolut interessante und spannende Erfahrung. Anfänglich gab es zahlreiche verschiedene Vorschläge, einschließlich der faszinierenden Idee, die „Ringe“ von Milano in Keramik zu realisieren. Jedoch war es sehr wichtig, einen Weg zu finden, um Design, Leistungsfähigkeit und strukturelle Beständigkeit auf den Wasserdruck zu finden, und so wurde schließlich lackierter Stahl ausgewählt. Die Technik-Abteilung war in der Lage eigens für die Herstellung von Milano entwickelte Maschinen abzustimmen, indem sie sich stets mit uns auseinandersetzte und sich strikt an unsere Untersuchungen zu den Formen des Heizkörpers hielt.

Immer für ein Gesprächsthema gut. "Milano" von Tubes

Tubes, 1994 gegründet und heute führender Betrieb in der Herstellung von Designheizkörpern, ist das italienische Unternehmen, das den Heizkörper von Grund auf revolutioniert hat. 2004 brachte Tubes die ersten Objekte der Kollektion Elements auf den Markt und verwandelte somit den Heizkörper in einen Teil der Inneneinrichtung: die Zeiten banaler Heizanlagen waren zu Ende. In den letzten Jahren hat sich Tubes zunehmend mit den Fragen ökologischer Nachhaltigkeit beschäftigt. Im Vergleich zu herkömmlichen Heizkörpern enthalten die Heizkörper von Tubes bis zu 1/3 weniger Wasser, wodurch schnelle Inbetriebsetzung und rasches Ausstrahlen der Wärme in den Raum sowie eine wesentliche Energieeinsparung gewährleistet werden können.

 

 


Unabhängigkeit von Öl und Gas. CLEEN Solair.

CLEEN Solair bietet innovative Gesamtsysteme zur Gebäudeheizung, -kühlung und Warmwasserbereitung in hoher Qualität. Die absolut neue Kombination einer Luft-Wärmepumpe mit einer Photovoltaik-Anlage macht das Produkt überdurchschnittlich effizient und das zu einem konkurrenzlosen Preis.

Luftwärmepumpe Cleen Solair Green

Erwin Stricker und Armin Ziegler gründeten 2010 CLEEN Solair als rein österreichisches Unternehmen. Das Top-Produkt ist die Komplettvariante, in der Heizen, Kühlen und Warmwasserbereitung in einem System kombiniert ist, zwei Luft/Wasser-Wärmepumpen und eine Photovoltaik-Anlage mit 6, 10 oder 14 Photovoltaik-Modulen machen dies möglich.

Photovoltaik Paneele

Die Gesamtsysteme gibt es in modischen Designs: Ton in Ton passend zum Aufstellungshintergrund oder als attraktiver Blickfang. CLEEN Solair Energie- und Heizsysteme sind umweltfreundlich und liefern Energie aus Luft und Sonne. Bei CLEEN Solair kommt von der Planung bis zur Inbetriebnahme der Wärmepumpe alles aus einer Hand, also direkt vom Hersteller.

Außerdem kann bei CLEEN Solair jeder zum Designer werden. Die Wärmepumpen zum Heizen und Kühlen können vielfältig beklebt werden. Einfach im Internet eine von zehn Beklebungen aussuchen oder ein Foto mit Wunschmotiv einschicken und das eigene Heizsystem ganz individuell gestalten.

Cleen Solair Legs

Die CLEEN Solair Luft-Wärmepumpe sorgt auch bei tiefsten Außen-Temperaturen für wohlige Wärme im ganzen Haus. Und im Sommer sorgt sie für angenehm klimatisierte Räume. Der Kreislauf der Wärmepumpe als Heizsystem kann einfach umgekehrt werden und funktioniert dann wie ein Klimaanlage. Über die Fußboden- oder Wandheizung wird die Umgebungsluft gekühlt. Und das sorgt im Sommer für angenehme, gleichmäßige Raumtemperaturen ohne kalte Zugluft. Ab 2011 gibt es CLEEN Solair Energie- und Heizsysteme in ganz Österreich.

Cleen Solair Bamboo

Nie mehr Kondenswasser am Fenster – nie mehr Schimmel

Wenn die Außentemperatur sinkt, dann entsteht an vielen Fenstern Kondenswasser und in weiterer Folge auch Schimmel. Dagegen gibt es ein sehr einfaches und wirkungsvolles Mittel: die T-STRIPE Fensterheizung. Diese österreichische Erfindung verhindert feuchte Beschläge an normalen Fenstern, Wintergarten-Verglasungen und Dachflächenfenstern.

Draußen kalt, drinnen warm

Mit dem Fensterheizsystem T-STRIPE bleiben die Fenster nicht nur trocken, sondern auch lange schön und voll funktionsfähig. Zusätzlich ist die Raumatmosphäre wohnlicher, da die Fenster nicht mehr unangenehm kalt abstrahlen. Kondenswasser ist unansehnlich, es zerstört mit der Zeit das Fenster und im schlimmsten Fall bildet sich Schimmel, der gesundheitsgefährdend sein kann. Meist entsteht Schwitzwasser im Randbereich der Scheibe. Das T-STRIPE Fensterheizsystem erwärmt genau diesen Bereich, sodass nie mehr Kondensat entstehen kann.

Das Funkthermostat reguliert die Heizung

Das T-STRIPE Heizelement hat einen Durchmesser von nur 3,8mm und fällt am Fensterrand daher kaum auf. Es besteht auch die Möglichkeit, das Heizelement in einer Aluleiste - die wiederum in jeder gewünschten Farbe pulverbeschichtet werden kann - zu verkleiden. T-STRIPE wird an das normale 230V-Stromnetz angeschlossen, die Stromkabel werden unauffällig an/in der Wand oder in Kabelkanälen verlegt.

Trockene Räume verbessern das Raumklima

ivo.tec Pellet Tower
Heizen mit Holzpellets in modularer Konstruktion

Seit seiner Markteinführung erhielt der wodtke ivo.tec nicht nur das Umweltzeichen „Der Blaue Engel“, sondern auch die begehrte Design Plus-Auszeichnung, den Internationalen Designpreis Baden-Württemberg „Focus Energy“ und wurde für den Designpreis der Bundesrepublik Deutschland nominiert.

Das Sichtglas am attraktiven Pellet Tower gewährt Einblick in das Innere

Der wodtke Pellet Primärofen in Kombination mit dem Pellet Vorratsbehälter versorgt auf denkbar einfache Weise den Ofen direkt mit dem Brennstoff Holzpellets. Die Heizleistung des wodtke Pellet Primärofens ivo.tec beträgt 3 bis 9 bzw. 3 - 13 kW. Der Pellet Tower sorgt bei einem Fassungsvermögen von ca. 150 kg Holzpellets für maximale Ergiebigkeit. Ideal geeignet für den Einsatz in einem Niedrigenergie- bzw. Passivhaus bedeutet das, hier kann die Gesamtjahresversorgung mit ca. vier Füllungen sichergestellt werden.

Die Einfüllklappe vorn verfügt über eine Pelletsackauflage und eine Staubschutzmatte

Der ivo.tec Pellet Tower ist in den Glas-Dekorvarianten "white" und "black", jeweils passend zum Glas-Dekor des wodtke Pellet Primärofens ivo.tec erhältlich. Somit ist ein weiterer Schritt in Richtung einer unabhängigen Energieversorgung im häuslichen Bereich gemacht – der Pellet Primärofen mit Pellet Tower wird zum integralen Bestandteil moderner Heiztechnik und darüber hinaus moderner Architektur.

Der Füllstandsensor gibt vor, wann Holzpellets automatisch nachgeführt werden

Licht ja, Blendung nein

Ausreichend Tageslicht ist für jeden Menschen lebensnotwendig. Vor allem auch in geschlossenen Räumen. Wir brauchen es, um uns daheim wohl zu fühlen und um im Büro konzentriert und effizient zu arbeiten. Denn die unterschiedlichen Lichtverhältnisse steuern unsere innere Uhr und halten uns aufgrund immer neuer Wahrnehmung lebendig.

Dynamische Sonnenschutzsysteme sorgen für ein Raumklima mit komfortablen Temperaturen, dosiertem Tageslichteinfall und freier Sicht nach außen. Diese beweglichen Systeme werden dem individuellen Bedarf der Bewohner oder auch Büro-Benutzer angepasst und dem Sonnenstand gezielt nachgeführt. Eine solche ideale Verbindung aus Licht-, Blend und Sonnenschutz stellt der Tageslichtrollladen von VALETTA dar. Er bringt ausreichend Sonnenstrahlen ins Gebäude und versorgt es mit genügend Licht – bei jeder Witterung, bei jedem Sonnenstand und bei jedem Bewölkungsgrad. Dabei wird ein Großteil des Lichtes reflektiert, das Streulicht wird zur hellen Decke gelenkt, ein kleinerer Teil dringt flächig nach innen. Das Ergebnis ist ein gleichmäßig ausgeleuchteter Raum in natürlichem Tageslicht und eine stufenlose Lichtregulierung.

Der Tageslichtrollladen von VALETTA hilft jede Menge Energie zu sparen

Der VALETTA Tageslichtrollladen eignet sich sowohl für den privaten als auch für den großvolumigen Bausektor, er kommt aufgrund seiner ausgezeichneten Stabilität besonders häufig bei hohen Bürogebäuden zum Einsatz. Hinterlüftete Sonnenschutzsysteme verhindern also die Aufstauung der Wärme vor der Glasfläche und so einen übermäßigen Wärmeeintrag ins Gebäude. Der VALETTA Tageslichtrollladen lässt ab 23 Grad Sonnenstand keine direkte Sonnenstrahlung in die Räume kommen.

Den hochmodernen VALETTA Tageslichtrollladen gibt es jetzt in den angesagten Farben RAL 7016 (Anthrazitgrau) und RAL 9007 (Silbergrau).


REVO – the next generation

Mit Hilfe von neuer Technik und innovativen Ideen ist RIKA ein Vorreiter in Sachen umweltbewußtes Heizen. Auch werden die Öfen immer leistungsfähiger bei weniger Verbrauch und helfen dabei den Kunden beim Sparen. Besonders effizient und sparsam ist die neue Pellettechnik, die bereits in den Modellen Como und Topo zum Einsatz kam. Nun wurde auch der neue Ofen REVO damit ausgestattet.

Der Pelletkaminofen REVO ist mit der innovativen RIKA-Technik ausgestattet und reiht sich damit in die Liga der modernsten Pelletkaminöfen ein. Der REVO verfügt über die bewährte Technik des raumluftunabhängigen Betriebs und nützt die Energie der vorgewärmten Verbrennungsluft. Weiters arbeitet auch dieses Modell mit einem kontinuierlich laufenden, nicht taktendem Schneckenbetrieb. Dies sorgt für ein erheblich leiseres Betriebsgeräusch und ein noch behaglicheres Flammenbild. Das bringt wohlige Wärme ohne viel Zutun in den Wohnraum und sorgt für angenehme Stimmung an nebeligen Herbsttagen.


Designkamine ohne Schornsteinanschluss

Feuer fasziniert. Vor allem abends und in den eigenen vier Wänden. Mit den neuen Tischfeuer- und Kaminkreationen von Alfra Austria kann sich nun jeder eine gemütliche Flamme ins Haus holen. Denn die Produkte von Alfra sind genehmigungsfrei und brauchen keinen Schornsteinanschluss.

Virginia 1000

Der Vorteil für Stadtmenschen: Sie können es in ihrer Miet- oder Eigentumswohnung im vierten Stock eines Mehrfamilienhauses genauso heimelig haben, wie andere in einem freistehenden Landhaus im Grünen. Die Produktpalette von Alfra Austria reicht vom kleinen, aber feinen Tischfeuer bis hin zum Kamin im ausgefallenen Glasdesign. Besonders pfiffig ist auch die Feuerschale „Duo“. Sie kann als edles Tischfeuer oder mit Hilfe der neuen Edelstahlverlängerung auch als Gartenfackel verwendet werden.

Tischfeuer Duo

Der Brennstoff ALFRATOL besteht hauptsächlich aus reinstem, hochfiltriertem Bioalkohol, hergestellt aus nachwachsenden Rohstoffen, wie Kartoffeln und Getreide. ALFRATOL ist zu einem geringen Teil mit Bitterstoff versetzt, um ihn für den Verzehr ungeeignet zu machen und ein perfektes Flammenbild zu erzeugen. Durch die umweltfreundliche Verbrennung von ALFRATOL entsteht keinerlei Rauch und kein schädliches Abgas in relevanten Mengen. Daher ist ein herkömmlicher und aufwändiger Kaminanschluß nicht nötig. Das Ergebnis der Verbrennung besteht bei ALFRA Kaminen aus Wärme, „Wasserdampf“ und etwas CO2. Die Menge des freigesetzten CO2 entspricht der Menge, welche von zwei mittelgroßen Kerzen bei der Verbrennung freigesetzt wird.

Möbelkamin Schiller mit Bank

Innerhalb von 5-10 Minuten ist ein ALFRA Kamin demontiert und an anderer Stelle wieder aufgestellt. Ideal für jeden Umzug, Hotels, Büros uvm. Der Kamin kann im Winter im Wohnzimmer und an lauen Sommerabenden auf der Terrasse oder in einem offenen Wintergarten aufgestellt werden. ALFRA Kamine werden zu 100% in Deutschland hergestellt, von Alfrafeuer in Leutkirch (Allgäu) , ein großer Teil der Herstellung erfolgt von Hand. So entstehen hochwertige Feuerstellen mit bleibendem Wert.

Über 100 verschiedene Modelle hat der deutsche Hersteller Alfrafeuer im Programm, von „klassik“ und „modern“ bis hin zu „terrasse“ und „glasdesign“. Mit 40.000 verkauften Kaminen ist die Qualitätsschmiede aus Leutkirch im Allgäu Marktführer für mobiles Kaminfeuer für drinnen und draußen.

Feuerschale Solo

Patentiertes Wärmewunder

Der Kaminofen Tower von Austroflamm ist das erste Modell, das mit der Xtra-Wärmespeichertechnologie ausgerüstet wurde und nun über 15 Stunden Wärme speichern kann. Gemütlichen Abenden vor dem Kamin, während draußen das Wetter immer unfreundlicher wird, steht so nichts mehr im Wege.

Ein Kaminofen sorgt zweifellos für mehr Gemütlichkeit in den eigenen vier Wänden. Das prasselnde Feuer und die wohlige Wärme geben ein behagliches Gefühl und sorgen für Zerstreuung vom oft hektischen Alltag. Schade nur, dass es nach ein bis zwei Stunden wieder vorbei ist mit der Wärme. Nun heißt es Holz nachlegen oder auf lodernde Flammen verzichten. Doch es geht auch anders. Mit seiner patentierten Technologie ist der Tower Xtra von Austroflamm der erste schnell heizende Kaminofen, der mit insgesamt 9 Kilogramm Holz Wärme über 15 Stunden speichern und nach und nach abgeben kann. Dies sorgt nicht nur für angenehm warme Räume auch noch am Morgen nach dem gemütlichen Kaminabend, sondern senkt darüber hinaus effektiv die Heizkosten.

Am Abend einheizen und die stundenlange Speicherwärme genießen

Elegant, gradlinig und zeitlos fügt sich der Tower Xtra in jede Wohnungseinrichtung ein und ist doch weit mehr als nur ein dekoratives Feuermöbel. Seine besonders hohe Wärmespeicherkapazität erreicht der Speicherofen über das spezielle Heat Memory System, das auf den guten Speichereigenschaften des verwendeten Materials beruht. Es nimmt die Wärme besonders gut auf und kann sie über einen langen Zeitraum abgeben. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Wohnräume dadurch zwar schnell erwärmt, aber nicht überheizt werden.

Neben der Wahl des Speichermaterials ist auch dessen Anbringung in und am Ofen entscheidend. Wird die Speichermasse nämlich lediglich als Außenverkleidung eingesetzt, liegt sie nicht nah genug an der Wärmequelle, also dem Feuer. Über 130 Kilo Speichermasse sorgen beim Tower direkt an der Hitzequelle dafür, dass die hohen Temperaturen optimal ausgenutzt und zur lang anhaltenden Raumerwärmung ausgedehnt werden können. Darüber hinaus ist der Tower Xtra zur besonders gleichmäßigen Wärmeabgabe mit einer regelbaren und sogar absperrbaren Konvektionsluft ausgestattet. Das bedeutet, dass die Erwärmung des Raumes mittels Luftbewegung reduziert oder ganz eingestellt werden kann.

Mit dem Tower Xtra lässt sich die kalte Jahreszeit sehr gut überstehen

Internationaler Designpreis für Oberösterreichische Jungunternehmer

Gleich im Doppelpack konnten die Heizkörper der Firma C+C Innovative Products OG in einem der renommiertesten Designwettbewerbe der Möbelbranche überzeugen. Im Rahmen des red dot award: product design 2010 wurden dem Sitzheizkörper Conforto basic und dem Designheizkörper Stile von einer Expertenjury das Qualitätssiegel „red dot“ für hohe Designqualität verliehen. Insgesamt beteiligten sich in diesem Jahr Designer und Unternehmen aus 57 Nationen mit 4.252 Produkten am red dot award: product design.

Conforto Basic

Der Sitzheizkörper Conforto basic konnte durch sein herausragendes Design und die klare Linienführung punkten. Durch die integrierte Infrarotheizung erzeugt der Heizkörper gesunde Tiefenwärme, die vom menschlichen Körper als sehr angenehm empfunden wird. Die Oberfläche besteht aus Mineralwerkstoff, der sich besonders durch Schmutz-, Wasser- und Feuchtigkeitsresistenz sowie Beständigkeit gegenüber den meisten Chemikalien auszeichnet. Glatte Oberfläche und nahtlose Verbindungsstellen gewährleisten eine optimale Hygiene.

Gemütliche Wärme für alle Mitbewohner

Der Stile hebt sich durch die außergewöhnliche Gestaltung deutlich von vergleichbaren Produkten ab. Ausschlaggebend für die Entscheidung der internationalen Jury war die Kombination von Design und Technik. Die Heizungsart ist dabei Infrarot, Wasser oder aber kombiniert. Die individuelle Oberflächengestaltung mit abgeschrägten Kanten und einer Stärke von nur 89 mm runden das puristische Design ab. Die verdeckte Installation lässt den Heizkörper scheinbar an der Wand schweben.

Stile von C+C Innovative Products

Jeder Wohnraum, aber speziell das Bad sollte auf persönliche Wünsche zugeschnitten sein. Der Heizkörper soll dabei nicht nur Funktion sondern auch Individualität repräsentieren. Die Entwickler und Designer von C+C Innovative Products haben auf diese Anforderungen entsprechend reagiert. Auf ihrer Homepage www.meinheizkoerper.at kann man seinen Heizkörper einfach und schnell individuell gestalten. Aus über 1000 verschiedenen Möglichkeiten bietet ein Konfigurator eine neuartige Möglichkeit, eigene Vorstellungen in jedem Raum zu verwirklichen.

Nicht nur Funktion, sondern eigenes Gestaltungselement

Heizungsfernsteuerung über das Internet

Ab sofort bietet Vaillant neben der Wärmegarantieplus noch ein interessantes Zusatzpaket gegen Aufpreis an. Erstmals ist es möglich, die Heizung auch über das Internet zu bedienen. Kunden, die diese Option nutzen, können ihre Heizung vom Büro, vom Urlaubsort oder vom Zweitwohnsitz aus kontrollieren und erforderliche Neuein­stellungen vornehmen. Die Fernsteuerung über das Internet ist natürlich nur dort möglich, wo man einen Web-Zugang hat. Vor allem im tiefen Winter steigt der Wohnkomfort erheblich, wenn die Heizung, die während des Urlaubs energiesparend auf niedriger Temperatur lief, schon aus der Ferne für die Ankunft im trauten Heim höher gestellt werden kann.


Neuer Ventilator von Dyson

Gleichzeitig mit den sommerlichen Temperaturen bringt Dyson nun eine revolutionäre Technologie auch in Österreich auf den Markt. Der Air Multiplier™ sorgt für frischen Wind im heimischen Fachhandel. Dieser Ventilator funktioniert ohne Rotorflügel und erzeugt so einen gleichmäßigen, angenehmen Luftstrom.Die Firma Dyson ist bekannt für Innovationen auf dem Haushaltsgeräte-Sektor. Vor allem der beutellose Staubsauger sorgte in den letzten Jahren für Aufsehen. Der britische Erfinder James Dyson machte sich aber auch schon über Waschmaschinen und Händetrockner seine Gedanken, die schließlich zu völlig neuen Produkten führten.

Dyson Air Multiplier™ kühlt und sieht cool aus

Auch der Dyson Ventilator ist innovativ. Er nutzt die Air Multiplier™ Technologie, die den Luftstrom um das fünfzehnfache verstärkt und pro Sekunde 400 Liter kühle Luft ausstößt. Die Luft wird durch einen Luftschlitz beschleunigt, der sich innerhalb des Luftrings befindet. So entsteht ein Luftstrom, der über eine Schräge geführt wird, die wie eine Tragfläche geformt ist. Auf diese Weise wird die Richtung des Luftstroms bestimmt. Darüber hinaus wird die Umgebungsluft mit in den Luftstrom gesogen.Der Air Multiplier™ Ventilator wird von einem energieeffizienten bürstenlosen Motor angetrieben. Die Luftgeschwindigkeit kann mit einem stufenlos regulierbaren Schalter eingestellt werden. Ohne Rotorflügel wird auch kein Gitter benötigt, weshalb der Ventilator sicher und einfach zu reinigen ist. Da sich der Motor im Standfuß befindet, hat das Gerät einen niedrigen Schwerpunkt und kippt nicht.

Den Dyson Ventilator gibt es in den Farben weiß/silber und silber/anthrazit

Der Dyson Air Multiplier™ Ventilator besteht aus festem Acrylnitril-Butadien-Styrol. ABS ist ein stabiler Thermoplast, der zur Herstellung leichter, fester und geformter Produkte verwendet wird. Er verfügt über stoßdämpfende Eigenschaften und dient zur Herstellung von Autostoßstangen, Sturzhelmen und modernen Golfschlägerköpfen. Er wird ebenfalls in Staubsaugern und Airblade Händetrocknern verwendet.

Der Dyson Air Multiplier™ besticht vor allem durch sein futuristisches Design

Produktdetails

  • www.dyson.at
  • Dyson Air Multiplier™ AM01 (Durchmesser 30 cm)
  • Verfügbarkeit: ab Juli 2010
  • Farben: Weiß/Silber und Silber/Anthrazit
  • UVP: 299 Euro
  • 2 Jahre Garantie
  • Motorleistung: 40 W Lautstärke bei Max. Power: 64,5 dbA
  • Kabellänge: 1,8 m Gewicht: 1,78 kg
  • Abmessungen in cm (H x B x T): 55 x 36 x 16

 Suche |  Newsletter |  Kontakt |  Impressum |  Sitemap 
© 2010 domizil.at Redaktion